Drei tischen auf


drei-tischen-auf-by-der-euroman.com

Im Jahr 2015 startete der Euroman seine Aktion

Drei tischen auf.

 

Bei Drei tischen auf agiert der Euroman sowohl als Initiator wie auch als Mitfinanzierer eines kostenlosen Abendessen in einem TOPtaurant für Menschen, denen ein Highlight besonders gut tut.

 

Der Euroman sucht dabei aus, wen er mit einem Abendessen beschenken möchte.

Bei den Beschenkten handelt es sich stets um Bewohner einer stationären Einrichtung wie z.B. Bewohner eines Altenheims.

 

Die Rechnung über dieses Abendessen teilen sich dann der jeweils ausrichtende Gastronom, das Autohaus Wallmeier in Gronau/Westfalen, vertreten durch den Geschäftsführer Hans Wallmeier bzw. mittlerweile durch seinen Nachfolger Dennis Gritsch und natürlich der Euroman.

Genau deshalb, wegen der Finanzierung durch drei Personen, heißt diese Aktion auch Drei tischen auf.


Berichte über die Aktion Drei tischen auf:

Tue Gutes und rede darüber!

Genau über was Gutes reden wir vom TeamEuroman heute.

Denn Cheffe, also der Euroman, hatte da eine Idee was Gutes zu tun: 

Er wollte die Bewohner vom City-Wohnpark in Gronau/Westfalen zum Essen in das Restaurant Carpe Diem einladen.

 

Tolle Idee vom Euroman. Nur so etwas kostet Geld. Was also tun?


Einfach andere von der Idee begeistern!

Genau das tat der Euroman und fand...

mehr lesen

Endlich: Drei tischen auf!

drei-tischen-auf-by-der-euroman.com

Endlich ist es wieder soweit:

Die Aktion vom Euroman Drei tischen auf findet zum zweiten Mal statt.

 

Ja, TeamEuroman und der Euroman geben es offen zu, dass es wirklich lange gedauert hat bis es nun, übrigens genau heute, zu einer Neuauflage von Drei tischen auf kommt.

 

Doch es darf nicht vergessen werden, dass der Euroman, der sich 2015 in einer Lebensphase, die durch Verluste geprägt war befand, die erste Aktion wie so oft nur mit viel zur Schau gestellter Leichtigkeit durchführte, einfach Zeit gebraucht hat, um neue Energie zu tanken.

mehr lesen